Aktuelle Nachrichten für Rathaus aktuell

Die neuesten Nachrichten von Gemeinde Ebersdorf b.Coburg

Filtern

Zurücksetzen
Veröffentlicht in: Rathaus aktuell

Veröffentlicht am 10.03.2021, 16:32 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Kein offizielles Impfzentrum im EGZ

Vielleicht hat der ein oder andere schon das Parkplatz-Hinweisschild mit der Aufschrift "Impfzentrum" auf Höhe der Frankenland-Halle gesehen. Im EGZ entsteht allerdings kein offizielles Impfzentrum wie in Ahorn Witzmannsberg.

In den nächsten Tagen wird dort ausschließlich das Personal der Kindertagesstätten geimpft.

Veröffentlicht in: Rathaus aktuell

Veröffentlicht am 08.03.2021, 15:44 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Aktuelle Schutzmaßnahmen zum Corona-Virus

Ende letzter Woche wurde ein schrittweiser Öffnungsplan bei stabilen, bzw. bestenfalls sinkenden, Infektionszahlen beschlossen. Das Landratsamt Coburg hat übersichtlich zusammen gestellt, was derzeit im Landkreis gilt. Diese Veröffentlichung haben wir auf unsere Homepage übernommen.

Die bedeutendsten Veränderungen sind der Wegfall der Ausgangssperre und eine Lockerung bei der Kontaktbeschränkung.
Das heißt, die eigene Wohnung kann jederzeit wieder ohne triftigen Grund verlassen werden und der gemeinsame Aufenthalt ist gestattet mit Angehörigen eines Hausstands und eines weiteren Hausstands, max. 5 Personen (Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgerechnet).
Auch für den Einzelhandel gibt es mit Click & Meet neue Möglichkeit zur Öffnung.

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Rathaus aktuell

Veröffentlicht am 08.03.2021, 13:31 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Aktuelles von der Friedhofszufahrt

Nachdem Ende Oktober 2020 die Eingabepläne unterzeichnet wurden und mittlerweile auch der strenge Frost vorbei ist, schreitet die Entstehung der neuen Friedhofszufahrt weiter mit großen Schritten voran.

Vergangenen Donnerstag trafen sich Vertreter der Bauverwaltung und der Gemeindewerke Ebersdorf mit dem ausführenden Unternehmen, der Hildburghäuser Baugesellschaft mbH, vor Ort zur Baustelleneinweisung.

Wenn es die Witterung zulässt, wird Ende März mit den Bauarbeiten begonnen. Dazu wird der Gehsteig zwischen der jetzigen Friedhofszufahrt und der Fußgängerampel komplett gesperrt werden. Um insbesondere auch einen sicheren Schulweg zu garantieren, ist eine zusätzliche Ampellösung angedacht. Entsprechende Informationen werden rechtzeitig über das Wochenblatt und Kommunenfunk sowie auf der Homepage bekannt gegeben.

Die Fertigstellung ist für Sommer 2021 geplant. In der Zeit werden dort neben der Zufahrt und einem Gehweg noch 23 neue Stellplätze entstehen.

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Rathaus aktuell

Veröffentlicht am 04.03.2021, 07:58 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Aktuelles vom Knorr-Gelände

Nicht nur den Anwohnern ist in letzter Zeit eine höhere Frequentierung des Knorr-Geländes aufgefallen. Auch wenn eine Schaumstoffbearbeitung dort schon lange nicht mehr stattfindet, sind die Gebäude nicht ungenutzt. Mittlerweile dienen sie einem Versandhändler als Lager- und Logistikflächen. Als nun der Verkauf des Geländes anstand, versuchte die Gemeinde eine weitere gewerbliche Nutzung durch die Ausübung ihres Vorkaufsrechts zu verhindern. Allerdings müssen dabei bestehende Mietverträge übernommen werden. Somit bleibt das Gelände zwar noch bis zum Jahr 2025 zur gewerblichen Nutzung vermietet, anschließend wird es aber überplant um mittelfristig ohne neue Flächenversiegelung neuen Wohnraum im Innenbereich entstehen zu lassen.
Hätte die Gemeinde nicht interveniert, wäre das Firmengelände der Firma Knorr wohl noch über viele Jahrzehnte hinweg gewerblich genutzt worden.
Einen ausführlichen Bericht findet ihr auf unserer Homepage.

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Rathaus aktuell und We are Family

Veröffentlicht am 01.03.2021, 13:58 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Müllsammelaktion

Pandemiebedingt muss, nach Rücksprache mit dem Landratsamt Coburg, auch in diesem Jahr leider die gemeindliche Traditions-Veranstaltung "Ramadama - Aktion Müll weg" ausfallen. Umso schöner, wenn es noch Mitbürger/innen gibt, die sich selbstständig darum kümmern, das Müll aus der Natur entfernt wird. So wurde am Wochenende die Grünfläche um einen verpachteten Parkplatz in Frohnlach von Unrat befreit. Herzlichen Dank für das tolle Engagement!

Veröffentlicht in: Rathaus aktuell

Veröffentlicht am 24.02.2021, 08:22 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Infos aus dem Gemeinderat

In seiner gestrigen Sitzung befasste sich der Gemeinderat mit Bauleitplanverfahren der Stadt Neustadt sowie der Gemeinde Weidhausen . Einwände oder Stellungnahmen wurden nicht erhoben, da keine Belange der Gemeinde Ebersdorf betroffen sind. Diversen Baumaßnahmen im Gemeindegebiet wurde das Einvernehmen erteilt.

Ein Meilenstein wurde bei der Arbeitsgemeinschaft Allianz B303+ erreicht. Zur Umsetzung der Maßnahmen aus dem Integrierten Ländlichen Entwicklungskonzept (ILEK) wird eine Vereinsgründung angestrebt. Der Verein Allianz B303+ e.V. umfasst die 10 Mitgliedsgemeinden. Als nächstes soll ein sogenannter Vitalitäts-Checks erarbeitet werden.

Des Weiteren wurden dem Gemeinderat von der Verwaltung Informationen und Unterlagen zur Haushaltsvorberatung zur Verfügung gestellt, die nun vor der Verabschiedung des Haushalts in der nächsten Gemeinderatssitzung in den Fraktionen beraten werden.

Eine kurze Zusammenfassung der Sitzung findet ihr auf unserer Homepage

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Rathaus aktuell

Veröffentlicht am 23.02.2021, 11:15 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Sitzung des Gemeinderats

Zu seiner 9. Sitzung trifft sich der Gemeinderat heute (23.02.2021) um 18.00 Uhr in der Kultur- und Sporthalle. Auf der Tagesordnung stehen neben mehreren Bauangelegenheiten auch die Vereinsgründung der Arbeitsgemeinschaft Allianz B303+ sowie ein sogenannter Vitalitäts-Check der Mitgliedsgemeinden.
Die komplette Tagesordnung findet ihr auf unserer Homepage.
Zuhörer sind auf der Empore herzlich willkommen. Bitte beachtet, dass während der kompletten Sitzungsdauer eine FFP2-Maske zu tragen ist.

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Rathaus aktuell

Veröffentlicht am 18.02.2021, 13:28 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Gute Nachrichten für Kunden der Gemeindewerke Ebersdorf

Zum 01.04.2021 sinkt der Strompreis für Kunden der GWE um mindestens 0,2 ct./kWh netto. Um wieviel Cent euer Strompreis tatsächlich sinkt, ist von eurem Tarif abhängig. Ein persönliches Anschreiben zur Senkung erhaltet ihr in den nächsten Tagen per Post.
Die Senkung ist insbesondere darauf zurückzuführen, dass die EEG-Umlage zur Förderung der Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien durch Zuschüsse aus dem Bundeshaushalt gesenkt werden konnte – im Vergleich zum letzten Jahr um ca. 3,79%. Auch bei den Netzentgelten gab es eine geringfügige Kostensenkung. Höhere Kosten entstanden hingegen bei der Strombeschaffung.
"Zusammenfassend ergab sich dennoch eine Kostenverringerung in Höhe von 0,2 ct./kWh netto, die wir als Ihr regionaler Energieversorger in Ebersdorf selbstverständlich an unsere Kunden weitergeben", so Werkleiter Thomas Hader.

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Rathaus aktuell

Veröffentlicht am 17.02.2021, 11:07 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

And the winner is...

Auch Bürgermeister Reisenweber beteiligte sich an der Adventsaktion auf der Facebookseite des Landkreises Coburg mit einer kleinen Geschichte zum Schmunzeln und einem Rätsel. Gesucht war die Linde vor der Kirche in Großgarnstadt. Zu gewinnen gab es einen Gutschein über 50 ,- Euro, einzulösen beim Dorfladen Carl in Großgarnstadt. Nun wurde endlich von einer unabhängigen Glücksfee der glückliche Gewinner unter allen richtigen Einsendungen ermittelt. Über den Gutschein darf sich die Familie Kaiser aus Großgarnstadt freuen! Herzlichen Glückwunsch! Der Gutschein wird in den nächsten Tagen per Post zugestellt.

Veröffentlicht in: Rathaus aktuell

Veröffentlicht am 12.02.2021, 11:01 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Rathaus weiterhin geschlossen

Der bundesweite Lockdown wurde bis 07.03.2021 verlängert. Dementsprechend bleibt auch das Rathaus weiterhin geschlossen. Die Mitarbeiter/innen der Verwaltung und Gemeindewerke arbeiten größtenteils von zuhause aus. Ein Notfalltelefon ist selbstverständlich nach wie vor MO-FR von 8.00 bis 12.00 Uhr erreichbar.

Auf unserer Homepage seht ihr welche Einrichtungen derzeit noch von den Einschränkungen betroffen sind. Daneben findet ihr ganz unten auf der Seite auch eine Übersicht der ab Montag in Bayern geltenden Corona-Regeln .

Danke für euer Verständnis! Bleibt gesund!

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Rathaus aktuell und Verkehr

Veröffentlicht am 09.02.2021, 11:42 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Aktuelles vom Winterdienst

Vor eine neue Herausforderung stellt den Bauhof der plötzliche Ausfall des 20 Jahre alten Unimogs. Vermutlich ein Defekt im Lenkgetriebe der Vorderachse legte das Fahrzeug heute Vormittag lahm. Somit stehen im Moment nur zwei von drei Fahrzeugen für den Straßenwinterdienst zur Verfügung.
Bereits ab 3.15 Uhr ist die Belegschaft täglich mit den Räum- und Streufahrzeugen auf den gemeindlichen Straßen unterwegs. Dabei haben die Hauptstraßen, Buslinien und Fahrbahnen mit Gefälle Vorrang. Dass etliche Anlieger währenddessen ungeduldig auf den Räumdienst warten, ist zwar verständlich, aber leider kann der Bauhof nicht überall gleichzeitig sein.
Doch auch das Verhalten jedes Einzelnen zählt: Geparkte Fahrzeuge können den Schneepflug behindern und auch beim Schneeschippen ist Rücksichtnahme geboten. Mehr Infos dazu findet ihr auf unserer Internetseite.
Mit gegenseitigem Verständnis, Rücksichtnahme und etwas Geduld werden wir gemeinsam auch diesen Winter meistern!

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Rathaus aktuell und We are Family

Veröffentlicht am 02.02.2021, 11:11 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Verkauf von Schulinventar

Alte Holzstühle und Schulbänke verkauft die Gemeinde derzeit auf Ebay-Kleinanzeigen.
Die ausgemusterten Holzstühle gibt es in verschiedenen Größen bzw. Sitzhöhen (33, 37, 42 und 45 cm). Sie weisen deutliche Gebrauchsspuren auf. Für 4 Euro ist ein Stuhl zu haben.

Die ausgemusterten Schreibtische haben ein Bücherablagefach, seitliche Haken und sind in verschiedenen Größen für 10 Euro zu haben. Mengenrabatt wird in beiden Fällen gewährt.

Wenn ihr Interesse habt, findet ihr die Anzeigen unter den Nummern 1653426419 bzw. 1648719348 auf www.ebay-kleinanzeigen.de

Auskünfte erteilt euch auch Frau Winkler im Rathaus unter Tel. 09562/385-241

Veröffentlicht in: Rathaus aktuell

Veröffentlicht am 01.02.2021, 09:12 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Rathaus weiterhin geschlossen

Die Fallzahlen geben uns Grund zur Hoffnung, das bald wieder ein "normaleres" Leben möglich sein kann. Um diesen Hoffnungsschimmer nicht zu gefährden, sollen auch weiterhin alle Kontakte auf ein Minimum reduziert werden. Deshalb bleibt das Rathaus vorerst weiterhin bis 14.02.2021 geschlossen. Das Notfalltelefon ist nach wie vor Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr unter Tel. 09562/385-0 zu erreichen.

Etliche Behördengänge könnt ihr über unsere Homepage von zuhause aus erledigen.

Selbstverständlich bearbeiten wir alle Anliegen weiterhin zuverlässig und zügig.

Hinweis: Bei unaufschiebbaren Terminen, die eine persönliche Vorsprache im Rathaus erfordern, ist ab sofort eine FFP2-Maske mitzubringen und zu tragen.

Wir danken für euer Verständnis! Bleibt gesund!

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Rathaus aktuell

Veröffentlicht am 28.01.2021, 15:44 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Infos aus dem Gemeinderat

In seiner Sitzung am vergangenen Dienstag hat sich der Gemeinderat u.a. mit den Bauleitplanverfahren diverser Nachbarkommunen befasst. Einwände oder Stellungnahmen wurden nicht erhoben, da keine Belange der Gemeinde Ebersdorf b.Coburg betroffen sind.

Mit der einstimmigen Billigung des Bebauungsplans „Sondergebiet Weiher“ in Frohnlach ebnete der Gemeinderat den Weg für den Bau eines Lidl-Markts.

Des Weiteren wurden mehreren Bauvorhaben das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

Eine kurze Zusammenfassung findet ihr auf unserer Homepage.

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Rathaus aktuell

Veröffentlicht am 27.01.2021, 08:56 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

FFP2-Maskenpflicht für Anlieferer des Wertstoffhofs

Die neuen Corona-Bestimmungen des bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz sind für Märkte und andere Kontaktstellen unter freiem Himmel gültig, somit auch für die kommunalen Wertstoffhöfe und weitere Einrichtungen wie das Müllheizkraftwerk in Neuses zur Abfallentsorgung, teilt der Coburger Entsorgungs- und Baubetrieb (CEB) mit.

Hieraus folgt seit 25.01.2021 die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske auf dem Wertstoffhof für alle Anlieferer. Dies gilt somit auch für den Wertstoffhof in Ebersdorf.

Weiterhin gilt, dass sich nur maximal zwei Anlieferer (zwei Autos) gleichzeitig auf dem Wertstoffhofgelände aufhalten dürfen. Aus diesen Gründen kann es zu Wartezeiten kommen. Die Abstandsregelungen sind auch beim Warten zu beachten.
Nach Ende der Öffnungszeiten kann eine mögliche Warteschlange nicht mehr zur Abgabe zugelassen werden.

Wir bitten Verständnis und Mitwirkung bei der Umsetzung der Hygienevorschriften.

Vielen Dank!

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 26.01.2021, 11:37 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Sitzung des Gemeinderats

Zahlreiche Bauangelegenheiten stehen heute (26.01.2021) auf der Tagesordnung des Gemeinderats, der sich um 18.00 Uhr zu seiner 8. Sitzung in der Kultur- und Sporthalle trifft.
Unter anderem geht es um den vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Sondergebiet Einzelhandel Weiher, Frohnlach“ mit 24ter Änderung des Flächennutzungsplans im Parallelverfahren.
Die komplette Tagesordnung findet ihr auf unserer Homepage.

Zuhörer sind unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln auf der Empore herzlich willkommen.

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Rathaus aktuell

Veröffentlicht am 25.01.2021, 11:31 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

15-Kilometer-Regel im Landkreis aufgehoben

Der Inzidenzwert des Landkreises Coburg liegt seit 7 Tagen in Folge unter 200. Somit ist die 15-Kilometer-Regel aufgehoben. Touristische Ausflüge – darunter auch Sport und Bewegung – sind für Landkreisbürger nun generell wieder über den 15-km-Radius hinaus möglich.

Der gesunkene Inzidenzwert ist allerdings kein Grund, die Corona-Situation im Landkreis Coburg auf die leichte Schulter zu nehmen, appelliert Landrat Sebastian Straubel an die Bürger/innen: „Nach wie vor liegt der Inzidenzwert im dreistelligen Bereich und das ist zu hoch. Jede Infektion ist eine zu viel. Nach wie vor haben wir leider auch viel zu viele Todesfälle an und mit Corona zu verzeichnen. Bitte seien Sie also weiter vorsichtig, beschränken Sie Ihre Kontakte auf das absolut nötige Minimum. Wenn Sie also Ausflüge unternehmen, Sport im Freien betreiben, dann tun Sie das bitte möglichst alleine oder höchstens mit einer weiteren Person.“

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 21.01.2021, 09:43 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

FFP2-Masken für pflegende Angehörige

Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege stellt den pflegenden Angehörigen je 3 FFP2-Schutzmasken kostenfrei zur Verfügung. Um Kontakte zu reduzieren werden die Masken von der Gemeinde per Post verschickt!

Dazu können die Masken ab sofort online auf unserer Homepage angefordert werden.

Wichtig: Der/die PFLEGEBEDÜRFTIGE muss in Ebersdorf gemeldet sein. Die pflegenden Angehörigen müssen nicht in der Gemeinde wohnhaft sein. Zum Nachweis der Bezugsberechtigung muss das Schreiben der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der/des Pflegebedürftigen hochgeladen werden.

Wer nicht digital unterwegs ist, kann seinen Antrag mit Angabe der Hauptpflegeperson sowie mit Beilage einer Kopie des Bescheides auch in den Briefkasten des Rathauses werfen.

Die Gemeindeverwaltung weiß leider nicht, welche pflegenden Angehörigen es in Ebersdorf gibt. Deswegen sind wir auf eure Mithilfe angewiesen. Dabei soll alles so unbürokratisch wie möglich und so sicher wie nötig ablaufen.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 20.01.2021, 08:36 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Notrufnummer 112 wieder erreichbar

Notrufe werden an die Integrierte Leitstelle Hochfranken umgeleitet.

Veröffentlicht am 20.01.2021, 08:13 Uhr

Veröffentlicht von Melanie Bischoff

Ausfall der Notrufnummer 112

-- Eilmeldung des BRK --
Aufgrund eines Schmorbrandes im Stromunterverteiler der Integrierten Leitstelle (ILS) Coburg kam es um 7:30 Uhr zu einem Totalausfall der ILS Coburg.

Aktuell ist der Notruf 112 nicht erreichbar!

Es wird mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet. Es wird dringend darum gebeten, etwaige medizinische Notfälle über den Polizeinotruf 110 oder 09281/19222 zu melden.